4. Dezember 2012: Wachstum anschieben: Was Sie als Wachstumsmotor selbst tun müssen

Die schlechte Nachricht zuerst: Im Wachstumsprozess kommt es auf Sie persönlich an. Wer, wenn nicht Sie, soll der Wachstumsmotor sein? Sie haben das Steuer in der Hand, also greifen Sie auch fest zu. Was Sie konkret tun können, erfahren Sie in dieser letzten Telekonferenz unserer 2012er Reihe.