Logistik-Outsourcing als Kosten- und Qualitätsvorteil

Klienten-Herausforderung

  • Unsere Klienten, der Vorsitzende der Geschäftsführung und der Geschäftsführer Verwaltung und Logistik eines Konsumgüter-Einzelhandelsunternehmens mit fast 600 Filialen in Deutschland standen vor der Herausforderung, dass die logistischen Prozesse weder kostenoptimal noch leistungsadäquat waren.
  • Als Konzerntochter war das Unternehmen auf die Logistik des Gesamtkonzerns angewiesen. Die weiteren Unternehmen des Konzerns waren aber weitaus größer und befanden sich in anderen Branchen als das Unternehmen unserer Klienten. Somit war man stets ein „Anhängsel“ und konnte nicht marktgerecht agieren.

Mandat Intervention

  • Gemeinsam mit der Geschäftsführung erarbeiteten wir ein zukunftsorientiertes Logistikkonzept und wogen dabei die Argumente pro und contra Logistik-Outsourcing sorgfältig ab. Im engen Dialog, auch mit der Konzernführung wurde die Grundsatzentscheidung für ein Logistik-Outsourcing getroffen.
  • Mandat erarbeitete in Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen bei unserem Klientenunternehmen und der Konzernmutter die relevante Prozesse-Landschaft als Basis für eine Ausschreibung. Maßgeblich waren dabei die Anforderungen der Filialen. Wir analysierten die Lagerdaten und Mengengerüste und bereinigten diese um offensichtliche Fehler.
  • Wir erstellten eine Ausschreibung und sandten diese an eine Anzahl qualifizierter Logistik-Dienstleister. Auf Basis der Ausschreibungsergebnisse erstellten wir eine Shortlist und verhandelten gemeinsam mit unseren Klienten die grundsätzlichen Leistungen bis zur Entscheidung für einen Logistikpartner.
  • Nach grundsätzlicher Entscheidung für den vielversprechendsten Logistikpartner führten wir die fachlichen Verhandlungen in zahlreichen Verhandlungsgesprächen mit den Rechtsanwälten und Fachexperten beider Seiten. Wir erarbeiteten eine Vertragsgrundlage und führten die beiden Partner zu einer für alle Beteiligten zielführenden Lösung.
  • Wir begleiteten unseren Klienten bis zum operativen Start des neuen Lagers und der logistischen Allianz.

Resultate

  • Ein Joint-Venture zwischen dem Handelsunternehmen und dem Logistikdienstleister ist konzipiert, realisiert und operativ erfolgreich.
  • Die Auslösung aus der Logistik der Konzernmutter ist in abgestimmter Form reibungslos erfolgt.
  • Die Gesamt-Logistikkosten sind sukzessive auf ca. 4% vom Umsatz gesunken.

Klicken Sie hier, um zurück auf die Übersichtsseite der typischen Klientenresultate zu kommen.

Klicken Sie hier, um die nächste Erfolgsstory zu lesen.