Marke und Markenführung

Die Kraft der Marke – auch und vor allem im Mittelstand
Immer noch sind mit dem Begriff der Marke eine Reihe von Irrtümern verbunden. So ist eine Marke weder ein technischer Begriff noch sollte sie auf Marketing reduziert werden. Vielmehr ist eine Marke ein Leistungsversprechen und ein Vehikel, um die Wachstumsstrategie zu beschleunigen.
KMU-Magazin, Ausgabe 06/07 2017, Seite 12-16
Prof. Dr. Guido Quelle, Linda Vollberg
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Marke: Mythos oder Mittel zum Wachstum?
Was man unter „Marke“ versteht und was man mit einer „Marke“ tun oder lassen soll, darüber gibt es unzählige Aufsätze, Schriftsätze, Vorträge. Wie aber sieht es aus, wenn man „Marke“ einmal nicht als Selbstzweck, sondern als Wachstumsmittel, also als Mittel zum Zweck betrachtet?
KMU-Magazin, Ausgabe 10 2016, Seite 52-53
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Raus aus der Vergleichsfalle
Gut gemeint ist nicht gut gemacht. Floskeln in der Marketingkommunikation, die ohnehin nur Selbstverständlichkeiten betonen, sind nicht nur überflüssig, sie schaden sogar.
KMU-Magazin, Ausgabe 07/08 2016, Seite 58-59
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Kraft im Marketing verstärken – 3 Wachstums-Tipps
Um im neuen Jahr direkt volle Fahrt aufnehmen zu können und die Kraft des Marketings zu fokussieren, ist nicht nur eine klare Ausrichtung und Zielsetzung durch die Markenführung entscheidend, es kommt auch auf Ihre Marketingabteilung an bzw. auf diejenigen Personen in Ihrem Unternehmen, die das „WAS“, das Sie in der Markenführung definiert haben, in ein „WIE“ aus Maßnah- men und Aktionen umsetzen und verfolgen…
Mandat Growthletter®, Ausgabe 12/2015
Linda Vollberg
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Übergreifend Leistungen verabreden für ein ganzheitliches Resultat
Der Strategieprozess ist abgeschlossen, die Positionierung ist gewählt, die Markenführung hat die Richtung und die Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche Zukunft definiert…
Mandat Growthletter®, Ausgabe 11/2015
Linda Vollberg
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Vom Papst und der Digitalisierung – Auf die Zielgruppe kommt es an
Das Thema „Botschaft vermitteln“ ist für Marken eine tägliche Herausforderung. Gängige Regeln der Kommunikation, wie Klarheit und Konsistenz sind bekannt…
Mandat Growthletter®, Ausgabe 10/2015
Linda Vollberg
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Markenallianzen stärken die Marke
Treten zwei Marken gemeinsam auf, kommt es automatisch zu einem Bekanntheits- sowie Imagetransfer.
a3 Marketing Media AdScience, Ausgabe 09/2015, Seite 14
Linda Vollberg
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Ab in die Zukunft: Wie Ihre Marke up-to-date bleibt
Nicht in Vergessenheit geraten. Spannend bleiben. Begehrlichkeiten wecken. Über Generationen hinweg begeistern. Sich neu erfinden und doch die Herkunft unverkennbar bewahren. Kurzum: …
Mandat Growthletter®, Ausgabe 09/2015
Linda Vollberg
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Warum Marken eine Herkunft brauchen
Wir lieben Geschichten. Wir hören aufmerksam zu, wenn ein Mensch eine spannende Geschichte hat. Wir knüpfen Assoziationen, reagieren emotional und finden häufig Verbindungen zu eigenen Situationen und Lebensentscheidungen. Wenn uns eine Geschichte erreicht hat, vergessen wir sie nicht…
Mandat Growthletter®, Ausgabe 08/2015
Linda Vollberg
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Sammelst Du noch oder verstehst Du schon?
Was wirklich eine Kaufentscheidung auslöst, erfährt nicht unbedingt derjenige, der die meisten Daten sammelt, Cloud-Lösungen aufbaut und in eine Speichermanie verfällt…
Mandat Growthletter®, Ausgabe 06/2015
Linda Vollberg
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Der richtige Rahmen – Bringen Sie Ihre Marke zur Geltung
Bevor Sie sich also dem konkreten Markenumfeld am Point of Sale (POS) oder der online Verkaufswelt stellen, sollte das interne Arbeitsumfeld stimmen…
Mandat Growthletter®, Ausgabe 05/2015
Linda Vollberg
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Hü oder Hott? – Entscheiden im Sinne der Marke
Die Marke ist nicht klar positioniert? Die Konsistenz zwischen Produkt und Marke ist nicht immer gegeben? Obwohl Ideen und Konzepte zahlreich vorhanden sind, schafft es kaum eine Innovation bis hin zur Marktreife? Indizien dafür, dass möglicherweise keine klaren Entscheidungen getroffen werden…
Mandat Growthletter®, Ausgabe 04/2015
Linda Vollberg
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Handeln und wandeln – Jetzt aus dem Krisenmodus befreien
Im Turn-Around die Marke stärken, unterstützt den langfristigen Erfolg am Markt und…
Mandat Growthletter®, Ausgabe 03/2015
Linda Vollberg
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Fahrt aufnehmen – Innovationen gezielt vorantreiben
Die Richtung bestimmen: Sorgen Sie für den richtigen Rahmen, um geleitete Kreativität gezielt zu steuern…
Mandat Growthletter®, Ausgabe 02/2015
Linda Vollberg
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Nur nach vorne ist keine Richtung – Den Markenkern beherrschen
Ein Markenkern ist „ein“ Kern und kein Vieleck – Definieren Sie eine zentrale Markenbotschaft, an der sich das Wachstum ausrichtet…
Mandat Growthletter®, Ausgabe 01/2015
Linda Vollberg
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Marken & Meinungsführer
Für das Wachstum eines Unternehmens ist es nicht unbedingt erforderlich, eine starke Marke aufzubauen und Meinungsführerschaft zu erreichen, aber beide Facetten können immense Wachstumsbeschleuniger sein – solange weder die Marke noch die Meinungsführerschaft als Selbstzweck verstanden werden.
a3 Marketing Media AdScience, Ausgabe 11-12/2014, Seite 22-23
Linda Vollberg
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Emotion? Logisch!
Eine Marke kann nicht rein rational geführt werden. Und: Markenführung ist Chefsache!
Emotion schlägt Vernunft, denn Vernunft bringt Menschen zum Denken, Emotion bringt Menschen zum Handeln. Wie aber können wir den Aspekt der Emotion in die tägliche Pflege und Weiterentwicklung einer Marke einbauen?
diy, Sonderausgabe (40 Jahre BHB), Seite 68-69
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Fünf populäre Irrtümer über Markenführung
Brauchen wir überhaupt Marken? Ist Marke Aufgabe des Marketings? Muss Marke gemessen werden? Und muss man andauernd die Kunden fragen?
Im unternehmerischen Umfeld halten sich einige begriffliche und inhaltliche Irrtümer hartnäckig, besonders stark betroffen ist das gesamte Thema „Marke, Markenstrategie, Markenführung“. Viele Unternehmer, Vorstände, Geschäftsführer und Führungskräfte assoziieren z. B. das Thema „Marke“ automatisch mit „Marketing“: Mag dies auf Grund des identischen Wortstamms nahe liegen und ist die Versuchung groß, nicht so leicht greifbare Themen wie „Marke“ in eine Fachabteilung zu delegieren, ist dies der falsche Weg.
a3 Marketing Media AdScience, Ausgabe 05 2014, Seite 10-11
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Der Wachstumsmotor
– Über das richtige Führen einer Marke –
Der „Apfel“ ist nach wie vor ein faszinierendes Beispiel für ein Ein-Marken-unternehmen. Eine Marke ist kein Selbstläufer und bedarf ständiger Innovation. In diesen Prozess müssen die Mitarbeiter jedoch einbezogen werden. Professor Dr. Guido Quelle über die Bedeutung der Marke und wie eine erfolgreiche Markenführung gelingen kann.
Modern Office, Beilage zur WiWo, November 2013
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Die Marke als Basis für profitables Wachstum
Wachstum ist ohne eine starke Marke möglich, aber eine starke Marke als Motor des profitablen Wachstums erleichtert die Reise ungeheuer. Dabei geht es nicht nur darum, über Produkt- oder Dienstleistungsmarken zu verfügen, sondern jedes Unternehmen selbst ist eine Marke – und das, ob es das will oder nicht.
KMU-Magazin, Ausgabe 05 2013, Seite 10-13
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Markenführung – die Betonung liegt auf „Führung“
Marken prägen unser Leben. Insbesondere im Einzelhandels-/Endverbraucherbereich strömen täglich Hunderte von Markenimpressionen auf uns ein. Zu manchen haben wir eine Beziehung, zu anderen nicht.
bdvb aktuell 118, Ausgabe 4/2012, Seite 18-19
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Ob Marke oder Unternehmen: Wachstum kommt von innen
Es ist nicht die Aussenwelt, die für Erfolg oder Misserfolg verantwortlich gemacht werden kann. Wachstum entstammt aus zielgerichteten Innovationen, die auf dem Prinzip des Zuhörens, Antizipierens und Verzichts beruhen. Was dies bedeutet, zeigt dieser Beitrag.
Wirtschaftsmagazin Jahrbuch 2012, Seite 68-69, Stier Communications AG, www.wirtschaftsmagazin.ch
Prof. Dr. Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Wachstumsmotor anwerfen
Damit das Marketing die Voraussetzungen für eine möglichst positive Markenbildung schaffen kann, muss es fest in die Unternehmensstrukturen integriert sein.
MARKENARTIKEL, Ausgabe 7/2012, Seite 58-59
Prof. Dr. Guido Quelle, Linda Vollberg
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …