Wachstumsstrategie und Realisierung

Vor dem Durst trinken – Strategie als Prävention
Im Sport, vor allem im Leistungssport, aber auch im Amateurbereich, gibt es einen Rat: Vor dem Durst trinken. Dieser Rat hat schon vielen gute Dienste erwiesen – und gilt im übertragenen Sinn auch für die Unternehmensführung.
KMU-Magazin, Ausgabe 04 2017, Seite 36-37
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Die optimale Betriebsgröße?
Häufig werden Fragen nach der «optimalen Betriebsgrösse» gestellt. Ist der dahinter liegende Wunsch auch verständlich, bleibt seine Erfüllung doch Illusion.
KMU-Magazin, Ausgabe 02 2017, Seite 42-43
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Die Strategie und die Basisdemokratie
Die Entwicklung und Realisierung von Strategien ist die hoheitliche Aufgabe der Unternehmensführung.
Eine Basisdemokratie ist diesem Prozess nicht dienlich.
KMU-Magazin, Ausgabe 03 2016, Seite 40-41
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Der Luxus von heute ist der Standard von morgen
Selbstzufriedenheit verträgt sich nicht mit Wachstum. Wachstum ist aber die Basis des Fortschritts, der volks- und betriebswirtschaftlichen Entwicklungen. Profitables Wachstum, indes, ist Grundbedingung für prosperierende Unternehmen. Für Stillstand besteht kein Anlass.
KMU-Magazin, Ausgabe 01/02 2016, Seite 36-37
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Marke – bewahren und erneuern: Wachstums- fördernde Beiträge einzelner Fachbereiche
Wenn wir in diesem Beitrag darüber sprechen, eine Marke zu bewahren, gehen wir davon aus, dass die Marke „funktioniert“, das heißt, dass sie am Markt angenommen wird und dassWenn wir in diesem Beitrag darüber sprechen, eine Marke zu bewahren, gehen wir davon aus, dass die Marke „funktioniert“, das heißt, dass sie am Markt angenommen wird und dass …
Mandat Growthletter®, Ausgabe 08/09/2015
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den vollständigen Artikel …

Unternehmensnachfolge: Ein zu frühes Kümmern ist unmöglich
Was hat das Thema „Unternehmensnachfolge“ in einer Wachstumskolumne zu suchen? Allerlei, denn losgelöst von der Person, der Unternehmerin oder des Unternehmers soll das Unternehmen ja nach dem Übergang weiter wachsen.
KMU-Magazin, Ausgabe 07/08 2015, Seite 40-41
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Kunden verstanden? Die Erfordernis, Trends in Ihre Welt zu übersetzen
Auf dem diesjährigen Treffen des Seeoner Kreises auf Schloss Bensberg haben wir mit unseren Gästen auch intensiv über absehbare und angenommene Trends diskutiert. Schaut man sich die gängigen Megatrend-Darstellungen an, gibt es drei klassische Reaktionen: …
Mandat Growthletter®, Ausgabe 06/2015
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den vollständigen Artikel …

Kundennähe – Theorie und Tatsache
Dass Kundennähe ein elementarer Wachstumsfaktor ist, bestreitet wohl kein Unternehmer. Tatsächlich aber stimmt die gelebte Kundennähe oft nicht mit dieser Überzeugung überein. Eine strukturierte Herangehensweise an das Thema ist daher notwendig.
KMU-Magazin, Ausgabe 05 2015, Seite 32-33
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Reaktivierung – eine anspruchsvolle Aufgabe
Erfolg kann verschiedene Effekte haben: Erfolg kann bestätigen, Erfolg kann zu weiteren Taten anspornen, Erfolg kann ein Unternehmen attraktiv machen, Erfolg kann zu weiteren Wettbewerbsvorteilen führen, Erfolg kann eine Sogwirkung haben. Erfolg kann aber auch satt und träge machen. Das Bemerkenswerte ist: Die Unternehmensführung hat es in der Hand, welchen Effekt der Erfolg ihres Unternehmens auf die Mitarbeiter und auf den Markt hat.
interview magazin, Ausgabe Winter 14/15, Seite 28-29
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Wachstumsstrategie: Vorsicht vor Platzhaltern
Gern kommunizieren Unternehmen mit beschreibenden Eigenschaften, wie sie am liebsten von aussen wahrgenommen werden. Bestehen diese nur aus schönen Adjektiven, austauschbar und inhaltsleer, bleiben sie Wertaussagen ohne Wert.
KMU-Magazin, Ausgabe 04 2015, Seite 32-33
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Entscheidungen treffen, auch in Bezug auf Kunden – Schluss mit der ABC-Klassifizierung
Wir haben im vergangenen Jahr ein sehr leistungsstarkes Instrument entwickelt, das es ermöglicht, die internen Wachstumschancen und auch die internen Wachstumsbremsen in Unternehmen in sehr kurzer Zeit mit einer sehr hohen Genauigkeit herauszuarbeiten. Es handelt sich um ein Instrument, in das 25 Jahre Mandat Know-how eingeflossen sind: Den Mandat Growth Indicator®.
Mandat Growthletter®, Ausgabe 04/2015
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den vollständigen Artikel …

Wachstum? Das wird schon – Vorsicht!
Das Unternehmen wächst? Ausgezeichnet. Und das schon seit Jahren kontinuierlich? Wunderbar, offenbar bestehen also gewisse Muster und es handelt sich nicht um Einmal- oder Zufallserfolge. Und wie wird es in diesem Jahr? Wird die Erfolgsgeschichte fortgeschrieben? Oder im nächsten Jahr? Im übernächsten?
KMU-Magazin, Ausgabe 03 2015, Seite 44-45
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Die Top 3 Elemente in einem Turn-Around-Projekt Oder: „Wie Sie im Turn-Around Schönheit vermeiden“
Es gibt Tausende Beiträge über Turn-Around-Projekte – in sehr unterschiedlicher Qualität. Gemein ist den meisten der Beiträge, dass sie sich auf formale Aspekte des Projektes beschränken. Genau diese Nische soll hier genutzt werden, denn …
Mandat Growthletter®, Ausgabe 03/2015
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den vollständigen Artikel …

Reaktivierung – eine anspruchsvolle Aufgabe
Erfolg kann verschiedene Effekte haben: Erfolg kann bestätigen, Erfolg kann zu weiteren Taten anspornen, Erfolg kann ein Unternehmen attraktiv machen, …
Mandat Growthletter®, Ausgabe 02/2015
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den vollständigen Artikel …

Innovieren in Zeiten schnellen Wachstums
Wir fragen unsere potenziellen Klienten, die mit uns über Wachstum sprechen möchten, häufig: „Wann, meinen Sie, ist die beste Zeit für Innovationen?“
Mandat Growthletter®, Ausgabe 01/2015
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den vollständigen Artikel …

Der Punkt der Wahrheit ist die Tat
Wachstumsstrategien gibt es wie Sand am Meer. Der Punkt dabei: Sie scheitern nicht in der Konzeption, sondern in der Realisierung. Nicht das Papier, sondern die Realität entscheidet darüber, wie gut die eigene Strategie wirklich ist.
KMU-Magazin, Ausgabe 12 2014, Seite 28-29
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Sechs Aspekte einer wirksamen Wachstumsstrategie
Der Begriff «Strategie» ist vielerorts verbraucht. Zu viel Papier wurde produziert, zu wenig Ergebnisse haben sich eingestellt. Zu viele Berater wurden beschäftigt, zu wenig Praxisnähe erzeugt. Zu viele Strategien haben sich in der Realität nicht bewährt oder sind erst gar nicht realisiert worden.
KMU-Magazin, Ausgabe 10 2014, Seite 38-39
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

A cow needs grass …
In our practice as consultants we meet only a few entrepreneurs and senior managers who don’t want ther companies to grow. The economy, the weather, the difficult customer who simply doesn’t want to buy, or the competition which has recently had a good run are not reasons for your own company not to grow.
Dealer Support, May 2014, Seite 48 und 50
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Sustainability – Can It Be Reconciled with Growth? – just a buzzword?
„Today, we are very proud and happy to offer you again a contribution by an expert on the issue of sustainability. This time the Guest Author is Professor Guido Quelle from Germany. He will explain to you in a very condensed form, and under the title “Sustainability – Can It Be Reconciled with Growth? – just a buzzword?, what sustainability might mean for your company, and he explains also the challenges to be met when implementing a complete sustainable system in your company. We are sure that you will enjoy the framework of this feature, and we thank Professor Quelle for his valuable contribution.“ (Virginia F. Bodmer-Altura, Publisher of TextileFuture, June 2014)
TextileFuture, 06/2014
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Kernkompetenzen: Wichtig, aber nicht für die Kunden
Eines vorab: Obwohl in mancher Literatur vorgegaukelt wird, dass es sich bei dem Begriff der «Kernkompetenz» um einen Modebegriff handle, der von Managementberatern erfunden wurde, um neue Projekte und Programme zu verkaufen, wird diese Behauptung auch durch häufigere Wiederholung nicht richtiger. Für ein Unternehmen ist es essenziell, sich mit seinen Kernkompetenzen auseinanderzusetzen, ja, sie erst einmal zu kennen.
KMU-Magazin, Ausgabe 05 2014, Seite 34-35
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Kein Wachstum? Schuld sind immer die anderen …
Im vergangenen Jahr klagte die Baubranche über das miserable Wetter zu Jahres – beginn und die damit verbundenen entsprechenden Auswirkungen auf das Geschäft. Baumärkte, Bauzulieferer, der Großhandel, das Handwerk: Alle waren wenig begeistert. Am Ende des Jahres waren bei vielen Unternehmen die Zahlen ebenso miserabel wie das Wetter zu Beginn des Jahres und der Schuldige war gefunden: das Wetter. Die Antwort: Kostensenkungsprogramme.
a3 ECO, Ausgabe 03-04 2014, Seite 28-29
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Service als Wachstumskatalysator
Es gibt wohl kaum ein Unternehmen, das sich nicht zum Servicegedanken bekennen würde. In der Praxis allerdings verliert sich dieser Anspruch dann sehr häufig. Dabei kann außerordentlicher Service ein wichtiger Wachstumstreiber sein. Fünf Beispiele zeigen, wie das funktioniert.
KMU-Magazin, Ausgabe 12 2013, Seite 6-9
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Wachstum kommt von innen
Nicht die Politik, die Konjunktur oder das Wetter sind es, die über Wohl und Wehe eines Unternehmens entscheiden. Wachstum kommt von innen und Wachstum wird auch von innen gebremst. Dabei gibt es Muster, die es sich lohnt aufzudecken.
Unternehmer Edition, Innovation & Wachstum 2013, Seite 50-51
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Die Bedeutung von Instrumenten für den Wachstumsweg
Instrumente sind unerlässliche Orientierungshilfen. Das gilt für den Strassenverkehr wie auch für die Unternehmensentwicklung. Um auf dem Weg zu profitablem Wachstum Blindflüge zu vermeiden, bedarf es des richtigen Umgangs mit diesen Instrumenten. Was dabei zu beachten ist, zeigt dieser Beitrag.
KMU-Magazin, Ausgabe 10 2013, Seite 10-13
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Innovationen als Wachstumsbasis
In diesem Fachartikel erfahren Sie, wie Sie das Spektrum Ihrer Innovationen signifikant vergrößern.
interview-Magazin, Ausgabe 4 2013
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den Artikel …

Wachstum kommt von innen
Erfolgreiches Unternehmenswachstum beginnt in den Köpfen der Geschäftsführung. Alles was innen liegt, befindet sich damit auch im eigenen Gestaltungsspielraum, schreibt der Autor und Berater Guido Quelle in einem Gastbeitrag bei Springer for Professionals.
Springer for Professionals, Website
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Wie eine wirkungsvolle Wachstumsstrategie entsteht
Eine wirkungsvolle Wachstumsstrategie stellt zweifellos eine deutlich fundiertere Basis für das profitable Wachstum eines Unternehmens dar als ein Weg, der ausschliesslich aus dem Bauch heraus erfolgt. Die Frage, die sich stellt, ist, warum sich viele Unternehmen ohne eine Strategie auf den Weg machen und warum so viele Wachstumsstrategien scheitern.
KMU-Magazin, Ausgabe 04 2013, Seite 10-13
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Erkenntnisproblem oder Umsetzungsproblem?
Immer wieder stellen sich uns in unseren Beratungsprojekten ähnliche Situationen dar: Häufig liegen gute Wachstumsideen auf dem Tisch, sei es zu Innovationen, neuen Marktbearbeitungsoptionen, Akquisitionen, oder ähnlichem. Es wird an diesen Ideen beliebig lange diskutiert, gefeilt, justiert. Gremien werden einberufen, politische Spielchen werden ausgetragen, Charts werden erstellt, Powerpoint-Schlachten werden ausgefochten (wer kann mehr Text auf eine Folie bannen?), aber es wird keine Entscheidung getroffen.
interview-Magazin, Ausgabe 6 2012
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

10 Praxis-Tipps: Erfolgreiche Innovationsprojekte
planung & analyse – Fachzeitschriften für Marktforschung und Marketing: „In leicht verständlicher Form geben im Rahmen der „10 Praxis-Tipps“ erfahrene Marktforscher ihr Wissen weiter. Es geht dabei nicht um „Bedienungsanleitungen“, denn dafür wäre jede einzelne Aufgabenstellung viel zu komplex, sondern um Tipps und Anregungen aus der Praxis. Diese kompakte Zusammenstellung soll Einsteigern in ein neues Themengebiet eine Hilfestellung sein und Orientierung geben. Hier die Tipps von Professor Dr. Guido Quelle“
Lesen Sie hier den Onlineartikel …

Unternehmen auf Wachstumskurs halten
Damit Marken weiter wachsen, müssen Unternehmen alle Hebel richtig stellen. Innovative Ideen, Verzicht, eine involvierte Geschäftsführung, engagierte Mitarbeiter und die konsequente Ausrichtung auf die Bedürfnisse der Kunden sind wichtig.
MARKENARTIKEL, Ausgabe 10/2012, Seite 68-70
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Innovieren statt bloßes Addieren
Viele Diskussionen drehen sich um Innovationen als Wachstumstreiber. Aber was heißt „innovieren“?
LEBENSMITTEL PRAXIS. Ausgabe 13/2012, Seite 14
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Wachstum – Do It Yourself
Wachstum ist kein Projekt, Wachstum ist ein Prozess. Das gilt auch und gerade für die Unternehmen der Baumarktbranche.
diy, Ausgabe 7-8/2012, Seite 14-15, www.DIYonline.de
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …

Krisenbewältigung: Ansatzpunkte für ein praxisorientiertes Turn-Around-Management
Erfahrungsbericht zur Generierung und Implementierung erfolgreicher Restrukturierungsstrategien
Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzberatung (KSI), Heft 02/2011, Seite 79-82
Prof. Dr. Guido Quelle
Lesen Sie hier den gesamten Artikel …